Buchumschlag Kriminalroman, 2014

Unter Pseudonym veröffentlicht die Autorin Finna Faber den Regionalkrimi "Wie die Saat, so die Ernte". In der Gemeinde Morsum zwischen Biogasanlge und dem schlammigen Boden einer Börde-Landschaft werden die Figuren in einen Kriminalfall verwickelt. Das sind der idealistische Dorfpfarrer Matthias Fuchs, der schlampige Jungbauer Johannes Landsberg und die freiheitsliebende Antonia Wolf, der verschwundene Großbauer Heinrich Wohlden und die Engel Barholomäus und Ezechiel.
Die Titelgrafik mit eigenem Verlagslogo in Gestalt eines Hahns knallt mit ihrer pink-schwarzen Landschaft rein.

=look

=format